Top
Apogia city
Apogia beach

Paris

Ein Wochenende in Paris ist zu kurz, um alle Schätze der Stadt zu sehen. Trotzdem gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die man nicht verpassen darf, wie den Eiffelturm, das berühmteste Wahrzeichen von Paris, aus dem Sie einen atemberaubenden Blick auf die Stadt haben können. Während eines Week end in Paris müssen Sie unbedingt Notre-Dame de Paris besichtigen, die alte Kathedrale auf der Île de la Cité, im Herzen von Paris, und noch zwei wichtige Orte: Sacré Coeur de Montmartre und das Louvre Museum.


Tour Eiffel
RER C "Yellow Line" Abkehr von Ivry Ankunft direkt zum Tour Eiffel)
Champ de Mars, 75007 Paris
Das berühmteste Wahrzeichen von Paris. Im ersten Stock finden Sie eine Ausstellung zu Geschichte und Bau des Eiffelturms sowie ein Restaurant und Shops. Sehen Sie dieses atemberaubende Bauwerk mit eigenen Augen.
öffnungszeiten:
Januar bis Mitte Juni und September bis November 09:30-23:45 Uhr
Mitte Juni bis August 09:00-00:45 Uhr


Triumphbogen (Arc de Triomphe)
(RER C "Yellow Line" Abkehr von Ivry Ankunft direkt zum
Place Charles de Gaulle, 75008 Paris Invalides)
Dieses weitere berühmte Wahrzeichen der französischen Hauptstadt wurde 1806 von Napoleon in Auftrag gegeben. Steigen Sie hinauf und genießen Sie eine der besten Aussichten in Paris. Besuchen Sie das „Grabmal des unbekannten Soldaten", eines der wichtigsten Denkmäler zur militärischen Vergangenheit Frankreichs.
öffnungszeiten:
April bis September: 10:00-23:00 Uhr
Oktober bis März 10:00-22:30 Uhr


Notre-Dame de Paris
( RER C "Yellow Line" Abkehr von Ivry Ankunft direkt zum Notre Dame)
Rue du Cloitre NotreDame, 75004 Paris
Der Grundstein dieser Kathedrale wurde im Jahre 1163 gelegt. Hier spielt Victor Hugos berühmter Roman „Der Glöckner von Notre-Dame"
öffnungszeiten: Täglich 07:45-18:45 Uhr


Louvre Museum
(RER C "Yellow Line" Abkehr von Ivry Ankunft direkt zum Musee d'orsay)
Musee du Louvre, 75058 Paris
über 35,000 Kunstwerke, darunter natürlich auch Leonardo da Vincis berühmte Mona Lisa. Die Glaspyramide setzt einen modernen Kontrast zum klassischen Gebäude des Louvre. Viele Themenausstellungen, die mit einem roten Faden verbunden sind, so dass Sie nichts auslassen, was Sie gern gesehen hätten.
öffnungszeiten:
Montag, Donnerstag, Samstag und Sonntag: 09:00-18:00 Uhr
Mittwoch und Freitag: 09:00-21:45 Uhr
Dienstag: geschlossen


Sacré Coeur de Montmartre
35 rue du Chevalier-de-la-Barre 75018 Paris
Zweithöchster Punkt von Paris, auf dem Hügel Montmartre. Besucher können in die Kuppel hinaufsteigen und von dort aus ganz Paris überblicken. Die Basilika hat, obwohl sie erst im Jahre 1914 erbaut wurde, bereits eine aufregende Geschichte. Viele Heilige sind einst nach Montmartre gekommen, darunter beispielsweise auch die Jungfrau von Orleans.
öffnungszeiten:
Basilika: 06:45-23:00 Uhr
Kuppel und Krypta: 09:00-18:00 Uhr


Musée d'Orsay
Abkehr von Ivry Ankunft direkt zum Musee d'orsay)
62 rue de Lille, 75343 Paris
Das Museum befindet sich im früheren Bahnhof Gare d'Orsay, in dem Orson Welles' Verfilmung von Franz Kafkas „Der Prozess" gedreht wurde. Werke von Degas, Cabanel, Van Gogh, Monet und vielen weiteren bedeutenden Künstlern zwischen 1848 und 1914.
öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 09:30-18:00 Uhr (Donnerstag bis 21:45 Uhr)


Place de la Concorde and Le Champs-Elysées
 RER C "Yellow Line" Abkehr von Ivry Ankunft direkt zum Invalides)
8. Arrondissement
Der Place de la Concorde blickt auf eine lange Geschichte zurück und ist nicht zuletzt der Ort, an dem Marie-Antoinette und Louis XVI an der Guillotine starben. Außerdem befindet sich dort der Obelisk von Luxor, ein Geschenk des damaligen ägyptischen Vizekönigs. Der Platz ist der Anfangspunkt der Champs-Elysées, der berühmtesten Prachtstraße von Paris, die sich vom Place de la Concorde bis zum Triumphbogen erstreckt. Hier sind viele Geschäfte und Firmensitze zu finden. Außerdem werden hier viele Feste gefeiert, wie zum Beispiel auch mit der Parade zum Nationalfeiertag.


Centre Georges Pompidou
Das Centre Pompidou ist mit seiner ungewöhnlichen Architektur der Inbegriff des modernen Stils des 20. Jahrhunderts. Die Rolltreppe, Wasserrohre, elektrische Leitungen und die Rohre der Klimaanlage befinden sich alle außen am Gebäude, um im Inneren Platz zu sparen. Im 4. und 5. Stock befindet sich das Museum der Modernen Kunst, in dem Werke von Matisse und Warhol zu sehen sind. In den ersten drei Stockwerken befindet sich die Bibliothèque Publique d'Information.Centre Pompidou, 75004 Paris
öffnungszeiten:
Centre: 11:00-22:00 Uhr
Museum und Ausstellungen: 11:00-21:00 Uhr
Bibliothek: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 12:00-22:00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 11:00-22:00 Uhr


Cité de la Musique
221 avenue Jean Jaurès, 75019 Paris
Museum, das Einblicke in die Musik und den Instrumentenbau vom 17. bis zum 19. Jahrhundert bietet. Es gibt Geschichtenerzähler, Musik und Workshops.
öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag 12:00-18:00 Uhr
Sonntag 10:00-18:00 Uhr